Vorsicht ansteckend

Löffelschnitzen ist ansteckend, so wie viele andere handwerkliche Tätigkeiten auch.

Ich wurde angesteckt als ich mich mit dem Thema Bushcraft auseinander setzte. Dabei stolperte ich über Filme die Barn the Spoon beim Schnitzen eines Holzlöffels zeigen. Zum Glück war es der zweite Teil der Serie die ich sah. Der Erste ist etwas langatmig, aber bei guten Englischkenntnissen sehenswert.
Mich faszinierte auf Anhieb, dass jemand mit Hilfe einer Axt Holzlöffel aus frischem Holz schnitzt. Bis zu dem Zeitpunkt musste alles Holz das ich zur Verarbeitung einsetzte trocken sein. Mit diesen Filmen eröffnete sich mir eine ganz neue Holzberabeitungswelt.

Hier die Filme der Reihe nach. Wer gleich Holzspäne sehen möchte kann mit dem zweiten Teil beginnen. Das Spalten und erste Formen des Rohlings werden am Ende des ersten Teils gezeigt.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

 

Vielleicht geht es einem von euch genau so wie mir, und ihr könnt nach dem anschauen der Filme dem Reiz selber zu Axt und Messer zu greifen nicht mehr widerstehen.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Vorsicht ansteckend

  1. Volker sagt:

    Hallo Frederik,

    ich habe einen Blog gefunden der dir sicherlich gefallen wird…
    http://wilderwoodworking.wordpress.com/

    Herzlichen Gruß
    Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s