Der widerspenstige Ast; Teil 2

In meinem ersten Beitrag zu diesem Knorren hatte ich vollmundig versprochen euch auf dem Laufenden zu halten. In der Zwischenzeit ist das Holz verarbeitet, ihr habt aber noch nichts zu sehen bekommen.

In diesem und den folgenden Beiträgen werde ich euch meine Ergebnisse zeigen.

Zur Erinnerung zuerst noch mal das Ausgangsmaterial

Zum aufwärmen nahm ich mir die kleineren Stücke vor.

Ein Teil bot sich gleich als klassischer Löffel an. Was aber mit den anderen zwei Stücken machen? Nach einigem hin und her endschied ich mich, ganz entgegen meiner Gewohnheit, einfach mal Löffelobjekte zu gestalten. Zumal das Ausgangsmaterial für die Löffelobjekte eine sehr eigenwillige, aber doch gleichlaufende Naturform hatte.

An die endgültige Form musste ich mich Stück für Stück herantasten. Dabei versuchte ich die beiden Löffel so zu formen, dass erkennbar blieb, dass sie aus einem Stück gespalten wurden. Ganz ist es mir nicht gelungen da sie sich im nachhinein noch verzogen haben und so die natürliche Passform nicht mehr gegeben ist. Für mich war es doch eine rechte Herausforderung die Stücke einfach in ihrer Form sein zu lassen. Bei den meisten meiner Löffel habe ich irgend wann das Gefühl: jetzt passt es! Bei diesen Beiden könnte ich bei jedem Betrachten hier und dort noch etwas verändern, aber ich übe mich in vornehmer Zurückhaltung 😉

Im Gegensatz zu den Löffelobjekten ist dieser kleine Löffel fast im Spaziergang entstanden. Nicht perfekt, aber doch ganz ansehnlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s