Frühlingserwachen

So langsam zeigt der Frühling sich jetzt an allen Ecken und Enden und mich hat es einfach gepackt ein klein wenig mit der Kamera los zu ziehen.

So bin ich trotz trübem Wetter und plötzlich wieder richtig kalter Luft am Morgen los gezogen und habe am Dorfrand in den Sträuchern und Hecken nach Motiven gesucht. Das Licht hat mir zwar recht zu schaffen gemacht, dafür hat mich sogar eine alte Steinmauer mit neuem Leben überrascht.

Natürlich ist nicht nur die Schöpfung im neuen Werden begriffen, sondern auch die Ehepaare werden zu Eltern. Und so darf ich wieder einen Namenslöffel verschenken. Diese Löffel fertig zu stellen ist für mich immer wieder eine sehr grosse Freude und ich lege alle meine Segenswünsche beim schnitzen mit hinein.

I needed to take some spring photos and I also finished a birth spoon. Carving birth spoons is something I really enjoy a lot!

Formenexperimente / experiments

Immer mal wieder verwende ich Löffel, die ich als nicht so gelungen betrachte für Kerbschnittexperimente. Sollte dabei etwas schief gehen ist es nicht weiter schlimm. Dieses Mal hat das Experiment zu einem interessanten Ergebnis geführt. Durch die Verfielfältigung des einfachen Dreischnitts und die Spiegelung in der Symetrieachse entsteht ein ganz eigenwilliges Licht und Schattenspiel.

Bei dem grösseren Löffel wollte ich die Laffenform, wie ich sie bei diesen Esslöffeln formte, auf eine Schöpflöffelform übertragen. Ein Ergebnis das sich weiter verfolgen lässt.
Beide Löffel wurden aus feuchtem Ahornholz geschnitzt. Ganz frisch ist es nicht mehr gewesen und da Ahorn sehr leicht stockt sind auch die Stockflecken immer wieder präsent.